Wer wir sind

Seit 2001 gibt’s die Kantine und seit 2006 unter der Leitung von Solveig Hansen. Um Abwechslung im Speiseplan zu garantieren, war es immer schon das Konzept, verschiedene Köche mit verschiedenen Repertoires am Herd zu haben.

Seit Mitte 2015 gehört Firas Khatib zum Team, ausgebildeter Koch aus dem Ebringer Rebstock und bis zuletzt Küchenchef im Café Ruef. Er bringt neue klassisch-badische, italienische und orientalische Noten in den Speiseplan der Kantine und ist auch Teil des Catering-Teams Inkochnito.

Hintergründe

Da wir aus einer sehr kleinen Küche heraus ohne high tech viele Leute satt machen, haben wir ganz eigene Produktionsweisen entwickelt. Der Hauptfokus liegt dabei natürlich auf Geschmack, erstmal schon durch hochwertige Rohstoffe und Fusion verschiedener Stile und Länderküchen. Auch für uns selbst, damit’s nie langweilig wird!

Sehr wichtig ist uns Professionalität und Effizienz… denn um 12 muss ja Euer Essen fertig sein! Das braucht Konzentration, Tempo und Erfahrung… als Grundlage dafür, dass wir aus dem Moment heraus und ohne Rezept improvisieren. Wir schreiben unsere Speisepläne so, dass wir diesen ‚Spiel-Raum‘ immer beibehalten, und genauso kaufen wir auch ein. Natürlich gibt es bei uns auch Klassiker, aber auch oft kulinarische Überraschungen!

Wir denken viel darüber nach was wir wo einkaufen, inzwischen sind wir gut vernetzt und beziehen viele unserer Zutaten im Direkthandel: Unser Gemüse vom Hof Lindenbrunnen und Gemüsebau Eckert, und wir verarbeiten am liebsten und am meisten, was die Jahreszeit hergibt.

Fleisch kaufen wir für Euch vom Metzger Schmitd hier aus dem Tal, Säfte und Getränke von lokalen Produzenten, Kaffee aus einer Freiburger Rösterei, Brot kommt meistens von einer kleinen Bäckerei in Heuweiler. Wir verwenden hochwertige Fette und Öle, dafür geben wir auch gerne Geld aus, denn den Unterschied schmeckt man!

Gemüsebrühe, die Grundlage sehr vieler unserer Suppen und Soßen, machen wir jeden Tag selber. Was es im Direkthandel nicht gibt, kaufen wir entweder bei Naturkost-Großhändler Rinklin oder im Freiburger Großmarkt. Unsere Küchenabfälle, das sind nicht viele, werden gesammelt und im Wandelgarten wieder in wertvolle Erde umgewandelt. Wir mögen Kreisläufe!